Datenschutzhinweise

Bundesweite Probleme mit Exchange-ServernDatenschutzhinweise

12.03.21Bundesweit hat es Angriffversuche auf lokal installierte Exchange Server gegeben

Leider ist auch unser Server hiervon betroffen.

Handhabung gemäß Empfehlungen des BSI

Gemäß den Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wurden die von Microsoft bereitgestellten Sicherheitsupdates auf unseren Systemen eingespielt.

Mit Hilfe von Analyse-Tools wurden unsere Systeme gescannt. Dabei ist eine Kompromittierung unserer Systeme festgestellt worden.

Es kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass z. B. Daten abgeflossen sind.

Vorsorglich haben wir diese mögliche Datenpanne an die Datenschutzaufsichtsbehörde in Kiel (ULD) gemeldet.

Was Sie tun können:

Seien Sie bitte aufmerksam und wachsam im Umgang mit eingehenden E-Mails.

Es ist nicht auszuschließen, dass Angreifer ev. doch auf E-Mail-Adressen Zugriff hatten.

Daher ist es möglich, dass Sie E-Mails aus unserem Hause erhalten, die gar nicht von uns sind.

Klicken Sie nicht auf Links oder Anhänge, die Sie nicht erwarten oder nicht angefordert haben.

Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie uns.